Eröffnung am 29. April

8derwege_openingVom 30. April bis 13. Juli 2014 wirft die Ausstellung “Die 8 der Wege: Kunst in Beijing” ein Schlaglicht auf wichtige individuelle Positionen in der zeitgenössischen Kunst im Beijing von heute. Eröffnung: 29. April 2014, 20.30 Uhr, Uferhallen, Uferstraße 8, 13357 Berlin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Präsentiert werden Arbeiten von 23 in den 1970er und 80er Jahren geborenen Künstlern aus Beijing , u.a. von mittlerweile erfolgreichen Künstlern wie Liu Wei, Sun Yuan & Peng Yu, Sun Xun bis zu jungen, wie Yang Junling und Hu Qingtai. Die Ausstellung versammelt zum ersten Mal Hauptwerke von He Xiangyu, Fang Lu, Kan Xuan, Li Ran, Wang Sishun, Liu Chuang und Yu Honglei in Europa. Colin Chinnery hat eigens für die Ausstellung eine Soundinstallation erarbeitet, die die Betrachter auf dem Weg in die Ausstellung begleitet. Der auch in Deutschland schon gut bekannte ehemalige Assistent von Ai Weiwei, Zhao Zhao, ist mit konzeptuellen Arbeiten vertreten. Und zur Eröffnung wird der junge Künstler Li Binyuan eine kräftezehrende Performance durchführen. Das Kuratorenteam mit Guo Xiaoyan – einer der bekanntesten Kuratoren Chinas, derzeit tätig am Minsheng Art Museum, zuvor Chief Curator am Ullens Center for Contemporary Art – sowie den Berliner Kuratoren Thomas Eller (früher Direktor der Temporären Kunsthalle Berlin) und Andreas Schmid, hat nach Besuchen von über 50 Ateliers im Kunstbezirk 798 von Beijing, in Cao Chang Di, Hei Qiao und Song Zhuang die Auswahl für „Die 8 der Wege“ getroffen. Der Ausstellungstitel nimmt Bezug auf die Glückszahl 8 der chinesischen Tradition, aber auch die eigene kuratorische Reise durch die vielgestaltige Landschaft der künstlerischen Ansätze Beijings, die die Ausstellungsmacher beim Gehen dieser Wege kennengelernt haben. Mit der zeitgenössischen Kunst in China beschäftigt sich die breite Kunstwelt erst seit wenigen Jahren intensiver. Als erste Ausstellung dieser Art in Europa gilt die  Schau „China Avantgarde“ im Berliner Haus der Kulturen der Welt vor 20 Jahren. Die Ausstellung, an der auch Andreas Schmid, Co-Kurator von „Die 8 der Wege“, maßgeblich beteiligt war, wurde zur Initialzündung der Vermittlung im Westen. „Die 8 der Wege“ schließt an diese Tradition an und macht mit dem Schlaglicht auf wichtige aktuelle Positionen ein bisher unbekanntes China und eine neue Künstlergeneration, die sich – auch Dank der Arbeit der älteren Generation um Ai Weiwei – in den vergangenen Jahren gänzlich neue Möglichkeiten und Freiheiten erarbeitet hat, sichtbar. Initiiert von Frau Prof. Yu Zhang und veranstaltet von der Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen kulturellen Austausch (GeKA e.V.) finden Ausstellung und Begleitprogramm im Rahmen des 20. Jubiläums der Städtepartnerschaft von Peking und Berlin statt. Gefördert durch die LOTTO-Stiftung Berlin. Partner des Projekts: Senatskanzlei Berlin, Kulturverwaltung Berlin, Botschaft der Volksrepublik China, be berlin, BMW AG, Ströer AG, Grand City Hotel, Visit Berlin, Kulturprojekte Berlin, Lufthansa AG, sleek Magazin, Yorck Kinogruppe. “Die 8 der Wege: Kunst in Beijing” Kunstausstellung in den Uferhallen, Uferstraße 8, 13357 Berlin Mit Arbeiten von Chen Xiaoyun, Colin Chinnery, Fang Lu, Guan Xiao, He Xiangyu, Hu Qingtai, Kan Xuan, Li Binyuan, Li Hui, Li Ran, Liu Chuang, Liu Wei, Lu Song, Sun Xun, Sun Yuan & Peng Yu, UTOPIA group – Deng Dafei, He Hai, Wang Sishun, Wang Wei, Yan Xing, Yang Junling, Yu Honglei, Zhao Zhao und Zhu Yu

会期活动- 包括知名专家专题研讨会,场地参观和系列电影 – 展示生活和工作在北京青年艺术家的作品的同时,突出了今天城市多元化的艺术手法。

该展览展示了20位艺术家的作品,他们中的一些已经有了相当成就,刘韡, 孙原&彭禹,孙逊,也包括充满有抱负的青年艺术家杨俊岭,胡庆泰。本次展览对于一些艺术家是首次大量作品在欧洲展出,何翔宇, 方璐, 阚萱, 李然, 王思顺, 刘窗,尉洪磊 。秦思原设计了一个专门的音响装置,以迎接游客进入展览空间。艺术家中还包括在得够颇有知名度的赵赵,艾未未的前助理,而艺术家厉槟源也为开幕式准备了一个极赋表现力的表演。

制作团队包括郭晓彦,中国最好的策展人之一,现任职民生现代美术馆和前尤伦斯当代艺术中心策展人。来自柏林的知名策展人艾墨思(Thomas Eller)(前Temporäre Kunsthalle艺术馆馆长),施岸笛(Andreas Schmid)。他们共同访问了超过50个位于北京798艺术区的工作室,并最终选择了来自草场地, 黑桥和宋庄艺术区的作品参加展出。展览的名称,不仅体现了传统意义上的中国幸运数字8,同时也讲述他们几位专家在北京眼花缭乱的艺术中选择最适合作品的发现之旅。

对于中国当代艺术的兴趣在过去几年中,特别是在在广义艺术世界中,增长显著。 20多年前,在柏林世界文化宫举办的带有传奇色彩的“中国先锋艺术展”被认为是同类在欧洲的首创。当年也是参展人施岸笛(Andreas Schmid)(“8种可能路径”的联合策展人)先生在西方掀起了一股中国当代艺术的热潮。“8种可能路径”的意义在于在传承传统的基础上,将个性鲜明的新一代艺术家置于聚光灯下。这也应该感谢如艾未未一般的老一代艺术家们打下的各种潜在可能性的基础。

由张彧教授发起,德中文化交流协会主办,此次展览和相关活动成为北京柏林友好城市20周年纪念的一次重要事件。由柏林LOTTO乐透协会赞助,此次项目获得了柏林参议院,中国大使馆,BMW AG宝马公司, Ströer AG集团, Grand City Hotel格兰德酒店, Visit Berlin柏林旅游局, Kulturprojekte Berlin 柏林艺术项目, Lufthansa AG汉莎集团, sleek Magazin杂志Yorck Kinogruppe 约克电影集团等等多家机构的大力支持。

艺术家:

陈晓云,秦思原,方璐,关小,何翔宇,胡庆泰,阚萱,厉槟源,李晖,李然,刘窗,刘韡,吕松,孙逊,孙原 & 彭禹, 乌托邦艺术小组,邓大非+何海,王思顺,王卫,鄢醒,杨俊岭,尉洪磊,赵 赵,朱禹